Kinderbetreuung

FeBA und KiFA
 

 

 

     KiFA                       FeBA

                    

 vom 02. bis 05. Juli 2019                            vom 23. bis 26. April 2019
                                                                      vom 08. bis 12. Juli 2019
                                                                    vom 07. bis 11. Oktober 2019


Die Erfolgsgeschichte der Ferienbetreuung nahm bereit im Jahr 1984 ihren Anfang.

„Urlaub daheim“, unter diesem Motto startete damals die Kinderferienaktion (KiFA) vor allem für Kinder, die wenig oder überhaupt keine Gelegenheit zum Verreisen hatten. Den Kindern sollte damit zuhause ein paar erlebnisreiche und erholsame Tage angeboten werden.Seither veranstaltet die Verbandsgemeinde jedes Jahr die KiFA.

In Zuge des immer währenden gesellschaftlichen Wandels rückte die Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei der Ferienbetreuung stärker in den Fokus. Denn für viele Eltern stellt sich insbesondere die Kinderbetreuung in der Ferienzeit als schwierig dar.

Deshalb steht seit 2010 zusätzlich neben der KiFA jeweils eine Ferienbetreuungsaktion (FeBA) in der Osterferienwoche, in der zweiten Sommer- und in der zweiten Herbstferienwoche im Angebot.

Mit der KiFA und der FeBA werden insgesamt vier Wochen im Jahr durch Ferienbetreuungsangebote abgedeckt. Das Angebot steht ausdrücklich allen Kindern der Klassenstufe 1 bis 6 in der Verbandsgemeinde zur Verfügung. Egal, ob Kinder nach dem Motto „Urlaub daheim“ mitmachen, die Eltern wegen Berufstätigkeit das Angebot nutzen oder weil Kinder einfach so Spaß an den Aktionen haben: Jeder ist herzlich willkommen!

Ohne die zahlreichen Betreuer/innen wären diese Ferienaktionen nicht möglich. Derzeit kann noch eine ausreichende Betreuerschar diese Aktionen unterstützen. Dieses Engagement ist ein beeindruckender Beleg für das gute und gemeinschaftliche Miteinander "ganz vorne im Hunsrück".

Damit dies so bleibt, an dieser Stelle die herzliche Einladung an ALLE, die gerne mit Kindern umgehen, bei dem Ferienbetreuungsangebot als Betreuer/in mitzumachen. Was ein/e Betreuer/in mitbringen sollte: mindestens 16 Jahre, eigenständig, kreativ, Freude mit Kindern.

Entsprechend den Betreuungsmöglichkeiten kann eventuell nur eine begrenzte Anzahl an Kindern aufgenommen werden. Sollten mehr Anmeldungen vorliegen als Betreuungsplätze, entscheidet ein Losverfahren, wer an der Ferienbetreuung teilnehmen kann. Denn wie gesagt: Die Aktionen stehen gleichberechtigt allen Kindern zur Verfügung!


 

 

JuLeiCa   -    Die Jugendleitercard

Die Kreisverwaltung des Rhein-Hunsrück-Kreis bietet interessante Kurse zum Erwerb der JuLeiCa an. Die Kurse sind für alle gedacht, die Kinder- und Jugendgruppen leiten oder in Freizeiten betreuen möchten (also auch für Betreuer/innen bei der FeBA und der KiFA).

 
 
Kontakt

Liesenfeld, Markus
Telefon: 06747/121-21
E-Mail: m.liesenfeld@emmelshausen.de